Worthadd legt zum Jahresende noch ein kleines Feuerwerk mit 3 Siegern in Italien hin!

 

Nach Accidental Love und Mandorla gewinnt nun auch noch die 2-jährige Worthadd-Tochter Jazz Lady leicht und locker ihren 2. Lebensstart.

Der Jahresausklang hätte für Worthadd kaum besser ausfallen können! Pünktlich zum 31.12.2018 konnte die 2-jährige Stute Jazz Lady v. Worthadd aus der Mara Gibraltar v. Rock Of Gibraltar bei ihrem 2. Start leicht gewinnen! Die Stute setzte sich im Premio Blow über 1600 m auf Polytrack in Rom mit gespitzten Ohren locker durch. Damit konnte Worthadd sein hervorragendes Starter zu Sieger Verhältnis weiter ausbauen. Gerade über Distanzen um die Meile fühlen sich die Worthadd-Nachkommen besonders wohl. Auch beim Geläuf ist keine besondere Bodenabhängigkeit festzustellen. Auf weicher wie schwerer Bahn kommen die „Worthies“ so richtig in Schwung. Worthadd ist aber auch für Züchter die gerne auf Sand oder Polytrack starten lassen sehr interessant. Jazz Lady und der sehr talentierte Desert Wind sind hier ein gutes Aushängeschild. Der nun 4-jährige Desert Wind wird über Winter in den großen Handicaps auf der Sandbahn und Polytrack in England angreifen. Er stand bereits kurz vor dem Sprung aufs Gruppeparket, bevor ihn Vorbereitung für eine Überstellung nach Fernost an weiteren Starts hinderten. Er befindet sich aktuell aber wieder im Training, und sollte in Kürze in Erscheinung treten. Da 2019 einer der stärkeren Jahrgänge von Worthadd zweijährig ist, wird es wohl in nächster Zukunft weitere positive Meldungen geben.